Gesicht

Lippenverschönerung

Bei der Unterspritzung von Lippen werden unterschiedliche Substanzen in das Lippengewebe gespritzt und so die Form und Kontur der Lippen verbessert bzw. die Fülle der Lippen vergrößert. Weiters können Fältchen im Oberlippenbereich auf diese Weise ausgeglichen werden.

 

Man unterscheidet zwischen abbaubaren und nicht-abbaubaren Materialien:Abbaubare Substanzen haben den Vorteil, dass der Körper diese typischerweise im Laufe von Monaten bis Jahren verstoffwechselt und resorbiert ohne eine Fremdkörperreaktion hervorzurufen. Der Nachteil liegt in einer zeitlich begrenzten Wirkung, d.h. die Unterspritzung muss wiederholt werden. 

Nicht-abbaubaren Materialien können vom Körper nicht verstoffwechselt werden und verbleiben im Körper. Der Vorteil liegt in der dauerhaften Wirkung, allerdings ist der Nachteil in einer deutlich höheren Komplikationsrate (Fremdkörperreaktion mit Knötchenbildung, Entzündungen) zu sehen.

 

Mit Hyaluronsäure, einem abbaubaren Material, das als Bestandteil des menschlichen Bindegewebes natürlicherweise auch in der Haut vorkommt, können Lippen sehr wirkungsvoll in Kontur, Form und Fülle verbessert werden. Eine Allergietestung ist vor der Behandlung nicht notwendig. Die Unterspritzung erfolgt nach Auflegen einer speziellen Creme zur örtlichen Betäubung. Die Wirkung der Unterspritzung ist unmittelbar nach der Behandlung sichtbar und hält etwa vier bis zwölf Monate an. Um den Effekt aufrecht zu erhalten sind nach Belieben Nachbehandlungen möglich.